Sie befinden sich hier :

Aktuelles

Am Mittwoch, 9. Mai 2018 lädt der Förderverein um 20 Uhr in den Bohlser Speicher ein. Unter dem Titel „Rotzfrech aber gesund“ wird Niels-Peter „Pit“ Fischer von seiner glücklichen Kindheit in Bohlsen berichten.

Die Besucher dürfen sich auf eine Lesung aus den aufgezeichneten Erinnerungen, gewürzt mit einer Prise hausgemachter Poesie freuen.

Der Eintritt ist frei, der Speicherverein freut sich auf zahlreiche Gäste.

Nach Oben

Vom 1.-3. Juni findet das Bohlser Schützenfest in gewohnter Tradition statt. 

Das detaillierte Programm mit allen Infos zum Ablauf findet ihr hier

Nach Oben

Zur Bürgerversammlung 2018 haben sich Anfang Januar rund 80 Bohlserinnen und Bohlser im Schützenhaus eingefunden. Der Dorfausschuss führte durch die Versammlung und gab einen Überblick über die Aktivitäten im vergangenen Jahr 2017 und die Planungen für 2018. 
Pastorin Ann-Kathrin Averbeck berichtete über die Erprobung eines neuen Gottesdienst-Formates bis Ende April 2018 und die Kirchenvorstandswahlen im März. Für die Samtgemeinde gab Wilhelm Schröder einen kurzen Überblick. Bürgermeister Stefan Kleuker berichtete anschließend über aktuelle Themen von Politik und Verwaltung.
Lutz Jacob wurde geehrt für sein überdurchschnittliches Engagement bei der Galsfaser-Vorvermarktung. Wirklich jeder Bohlser Haushalt wurde von ihm (auch mehrfach) besucht und über die Vorteile eines Internetanschlusses via Glasfaser informiert. Zahlreiche Verträge hat Lutz Jacob bereits eingeworben und somit erheblich zu einer erfolgreichen Vorvermarktung beigetragen.  

Nach Oben

Am 1. September fand die jährliche Mitgliederversammlung des BfB im historischen Speicher statt. Der Vorsitzende Dr. Conrad Welp konnte in seiner Ansprache rund die Hälfte der 46 Vereinsmitglieder begrüßen. Themen, die in der Versammlung diskutiert wurden waren u.a. die Wichtigkeit einer Patientenverfügung, der Bau eines Mehrgenerationenhauses und das schnelle Internet.

Der Bau eines barrierefreien, jederzeit nutzbaren Treffpunktes für den Ort Bohlsen, als Treffpunkt Gerdautal, wurde eingehend diskutiert. Es ist festgestellt worden, dass für die Zukunft und die Weiterentwicklung des Ortes Bohlsen sowie für die Betreuung von jungen und alten Bewohnern diese Begegnungsstätte unabdingbar ist. Der BfB unterstützt die Umsetzung dieser Maßnahme und hat seine Bereitschaft erklärt, sich hier maßgebend mit einzubringen.

Aktuell wird im Ort auch der Bedarf des schnellen Internets mittels Glasfaserleitungen ermittelt, wobei vereinbart wurde, unentschlossene Mitbürger gezielt aufzusuchen, um Ihnen die Chancen dieser Technologie zu erläutern. Weiterhin war ein Vorschlag, gerade älteren Menschen in kleinen Gruppen die Nutzung des Internets näherzubringen. Es konnte schon im Versammlungsverlauf die nächste Dienstleitung in Form eines Heckenschnitts vermittelt werden.

Nach Oben

Große Bühne für die Besten – Die Bohlsener Mühle ist das nachhaltigste KMU* Deutschlands!

Am 27.11.2015 öffnete sich in Düsseldorf zum achten Mal der Vorhang von Deutschlands wichtigster Nachhaltigkeitsbühne. Unter den geladenen Gästen waren auch 2015 wieder Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Kultur, Sport und Medien. „Es ist großartig zu erleben, dass Nachhaltigkeit – unser Kernanliegen seit 1979 – in einem Umfeld wichtiger Multiplikatoren beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis, die Bühne bekommt, die sie braucht und verdient,“ sagt Volker Krause, geschäftsführender Gesellschafter der Bohlsener Mühle.

mehr zum Thema (anklicken)

Nach Oben

Die BürgerEnergie Bohlsen eG (i.Gr.) wurde am 5. August 2015 in Bohlsen gegründet. Aufgabe der Genossenschaft ist die Errichtung und Unterhaltung eines Nahwärmenetzes in Bohlsen.

Alle Infos zur Genossenschaft, zum Nahwärmenetz und zur Mitgliedschaft gibt es hier.

http://www.bohlsen-online.de/buergerenergie/

Nach Oben

Das Kochbuch der Region Uelzen - Landgenuss von Heidschnucke bis Hundertwasser ist fertig!

Beeindrucken kann unsere mitten in der Lüneburger Heide gelegene Region nicht nur mit vielen Sehenswürdigkeiten und der Schönheit der Natur, sondern in besonderer Weise auch mit einer regionalen Küche und regionalen Spezialitäten, die weit über die Grenzen der Region hinaus bekannt und beliebt sind. Die Heidekartoffel ist aus den Küchen der Region nicht wegzudenken. Wild aus heimischen Wäldern ist genauso ein Genuss wie die typische Heidschnucke. Aber auch leckere Salate, Suppen, Desserts und Getränke mit Zutaten von Feld, Wald und Wiesen finden Sie in den Rezepten.

Auch allerlei Geschichte und Geschichten zu Land und Leuten hält das Heimatkochbuch Uelzen bereit. Angereichert mit rund 300 Fotos zu Land und Leuten ist das Buch weit mehr als ein Kochbuch, ein Heimatkochbuch mit rund 150 erprobten Rezepten, abwechslungsreichen Texten und jeder Menge Fotos eben.

Das Kochbuch ist zum Preis von 19,90 Euro bei uns auf dem Rosenhof jederzeit erhältlich. Darüber hinaus kann das Buch an vielen Verkaufsstellen im Landkreis und deutschlandweit im Buchhandel erworben werden. Übrigens auch eine prima Geschenkidee!

Nach Oben